Fujitsu plant neue Notebooks für zweite Jahreshälfte

Mittwoch, 16. Juli 2008 13:00
Fujitsu

TOKIO - Fujitsu Siemens Computer, Joint Venture der Siemens AG und des japanische Elektronikherstellers Fujitsu Ltd. (WKN: 855182), plant eine Reihe von neuen Notebooks, die ab August 2008 auf den Markt kommen sollen. Für den europäischen Markt wurden Business-Modelle angekündigt, die auf der neuen Intel® Centrino® 2-Prozessor-Technologie basieren.

Ferner ist ein Tablet PC für Einsteiger oder Studenten sowie auch eine Serie von ultramobilen Modellen von Fujitsu Siemens geplant. Die Systeme sollen Anfang August auf den Markt kommen und können dank des neuen Intel® 45 Chipsatzes unter anderem mit einer höheren Rechnerleistung aufwarten. Wolfgang Horak, Managing Director von Fujitsu Siemens Computers Österreich: „Allerdings ist dies nur ein erster Schritt: Wir stehen am Anfang einer großen Modelloffensive im Business Segment - und werden den Markt in diesem Jahr noch mehr als einmal überraschen.“

Meldung gespeichert unter: Fujitsu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...