Fujitsu kann fallendes Nettoergebnis auch mit 3. Quartal nicht retten

Freitag, 28. Januar 2011 12:27
Fujitsu

TOKIO (IT-Times) - Das japanische Technologieunternehmen Fujitsu gab heute die Zahlen des dritten Quartals des Fiskaljahrs 2010 sowie der drei Quartale des vergangenen Jahres bekannt. Die Umsatzerlöse nahmen ab.

Der Umsatz lag im dritten Quartal 2010 bei 1,096 Billionen Yen oder rund 13,536 Mio. US-Dollar, was einem Rückgang von 4,4 Prozent in Jahresvergleich entspricht. Das operative Ergebnis lag in diesem Zeitraum bei 21,2 Mrd. Yen und verschlechterte sich um 12,3 Mrd. Yen im Vergleich zu 2009. Andererseits stieg das Nettoergebnis von 4,1 Mrd. Yen auf 16,5 Mrd. Yen.

Meldung gespeichert unter: Fujitsu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...