Fujitsu bietet mobile Dienste

Donnerstag, 13. Juni 2002 10:34

Fujitsu Ltd. (WKN: 855182<FUJ1.FSE>): Fujitsu, Japans größter PC-Hersteller, sagte am Donnerstag, dass geplant werde, mobile Datenkommunikations-Dienste für Geschäftskunden bereitzustellen. Zu diesem Zweck soll ein Netzwerk von KDDI geleast werden.

Ziel dieses Services soll sein, die Software-Berastungssparte auszubauen und zu flexibilisieren. In diesem Bereich versucht das Unternehmen nach dem Vorbild IBM den Umsatz zu steigern und verstärkt auf Beratung zu setzen. Dieser Sparte werden derzeit die größten Wachstumsaussichten eingeräumt, da die Nachfrage nach Computern und Hardware noch immer nicht kräftig genug anzieht, um das vergangene Verlustjahr vergessen zu lassen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...