Fuji kann mehr Digitalkameras in China verkaufen

Dienstag, 6. August 2002 09:19

Der japanische Großkonzern Fuji Film (Nasdaq: FUJIY<FUJIY.NAS>, WKN: 854607<FJI.FSE>) wird in diesem Jahr seine Verkäufe von Digitalkameras in China mehr als verdoppeln. So sagte Masashi Koizumi, Vizepräsident von Fuji Photo Film Investment Co. Ltd., während des letzten Wochenendes, dass man in diesem Jahr 110.000 Einheiten von Digitalkameras verkaufen will. Im Vorjahr waren es nur 40.000 Stück.

Nach Aussagen von Wang Zheng, Marketing-Direktor des Unternehmens, war Fuji in diesem Jahr der drittgrößte Anbieter in China hinter Sony und Canon. Man habe einen Marktanteil von 20 Prozent erreicht. Dennoch ist der Wettbewerb mit den Konkurrenten wie Sony, Olympus, Canon und Kodak sehr groß. Alle diese Unternehmen haben mittlerweile Fabriken in China eingerichtet. Auch Nikon plant mittlerweile eine Produktionsstätte in Wuxi in der Provinz Jiangsu.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...