Frühlingsgefühle in chinesischer Computer-Branche

Computer

Mittwoch, 18. April 2012 16:21
Lenovo Unternehmenslogo

CHINA (IT-Times) - Chinesische Computerhersteller können sich auf ein gutes Jahr 2012 freuen. Der Branche wird ein Wachstum von bis zu 13 Prozent prognostiziert.

Durch die steigenden Verkaufszahlen der sogenannten Ultrabooks und den Markteinführungen von Microsofts Windows 8 und Intels neuem Mikroprozessor Ivy Bridge soll der chinesische PC-Markt 2012 um bis zu 13 Prozent wachsen, das prognostizierte jetzt das Marktforschungsinstitut IHS. China sei inzwischen das sowohl produktionsstärkste als auch absatzstärkste Land in der PC-Branche, so ein Analyst von IHS. Insgesamt 90 Prozent der weltweiten Produktion laufen dort, 22 Prozent der Nachfrage stammt aus China. Und selbst als die globale Nachfrage zurückging, blieben die Zahlen in dem asiatischen Land stabil.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...