Freispruch für Canadian Solar

Rechtsstreit

Mittwoch, 3. April 2013 16:14
Canadian Solar

ONTARIO (IT-Times) - Das United States District Court for the Southern District of New York hat eine Klage abgewiesen, nach der Canadian Solar bei Finanzberichten gegen geltendes Recht verstoßen haben soll.

Die Klage lautete, Canadian Solar habe bei den Finanzberichten im Jahr 2009 und Anfang 2010 falsche oder irreführende Angaben gemacht und verletze damit Federal-Securities-Gesetze. Das Gericht befand, dass die Kläger, über die das Unternehmen in seiner Pressemitteilung keine weiteren Angaben machte, es nicht geschafft hätten, dem Unternehmen eine Rechtsverletzung nachzuweisen. Demzufolge folgte es dem Antrag von Canadian Solar, sämtliche Vorwürfe bis auf Weiteres fallen zu lassen. Innerhalb der nächsten 30 Tage können die Kläger Berufung gegen diesen Entscheid einlegen.

Meldung gespeichert unter: Canadian Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...