Freescale mit Spitzenplatzierung

Donnerstag, 14. April 2005 18:01

AUSTIN (Texas) - Laut der kürzlich veröffentlichten Studie „Semiconductor Applications Worldwide Annual Market Share” des Marktforschungsinstitutes Gartner Dataquest konnte Freescale Semiconductor (NYSE: FSL<FSL.NYSE>, WKN: A0DNA7<RJJ1.FSE>) die Vormachtstellung auf den Markt für integrierte Prozessoren weiter ausbauen. Freescale liege mit einem Marktanteil von 28,2 Prozent an der Spitze jenen Marktes. Dies komme besonders durch das enorme Wachstum bei 32-bit PowerQUICC und ColdFire Prozessoren zustande.

Die PowerQUICC Prozessorfamilie ist die in der Industrie meistgenutzte integrierte Kommunikations-Prozessoren-Architektur. Des weiteren weist die Untersuchung Freescale als Zweitplaziertem im Microcontroller Geschäftsbereich aus. Im Segment Microcontroller für Automotive Applications (Automobilsektor) konnte Platz eins erreicht werden. Zusätzlich festigte das Unternehmen seine zweite Position auf dem Markt für Digital Signal Prozessoren (DSP). Auch erfuhr Freescale im Jahr 2004 ein 59-prozentiges Wachstum im DSP-Absatz im Mobiltelefonbereich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...