Freenet.de macht Gewinn

Donnerstag, 7. August 2003 12:29

Freenet.de AG (WKN: 579200<FRN.ETR>): Die ehemalige Mobilcom-Tochter Freenet.de hat die Zahlen für das zweite Quartal gemeldet. Das Unternehmen profitierte von der Übernahme des Mobilcom-Festnetzes.

Freenet.de setzte im zweiten Quartal 120,3 Mio. Euro um, 798 Prozent mehr als im ersten Quartal. Im vorangegangenen Quartal hatte Freenet.de noch 13,4 Mio. Euro umgesetzt. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und Amortisierung (EBITDA) stieg von 2,4 Mio. Euro im entsprechenden Vorjahresquartal auf 25,2 Mio. Euro, ein Wachstum von 960 Prozent. Der Konzerngewinn betrug 14,1 Mio. Euro, im Vergleich zu 1,24 Mio. Euro im ersten Quartal und einem Verlust von 2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.

Freenet.de hatte Anfang April das Festnetz der Mobilcom übernommen. Die Übernahme ermöglichte den Einstieg in das DSL-Geschäft. Freenet.de muss auch keine Leitungen mehr mieten, die Gebühren kommen ganz dem Umsatz zur Güte. Innerhalb der letzten drei Monaten hat das Unternehmen 20,000 Kunden für die angebotenen DSL-Dienste gewinnen können. Das Internet-Zugangsgeschäft verzeichnete ein Wachstum von 90,000 Kunden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...