freenet verliert Kunden - Umsatz fällt

Mobilfunk Service Provider

Freitag, 11. Mai 2012 13:09
Freenet Mobilcom-Debitel Logo

BÜDELSDORF (IT-Times) - Die freenet AG hat heute die Zahlen für das erste Quartal 2012 bekannt. Trotz des rückläufigen Umsatzes und der gesunkenen Kundenzahlen, konnte das Unternehmen das Ergebnis deutlich verbessern.

Für das erste Quartal 2012 meldet die freenet AG einen Umsatz von 744,2 Mio. Euro, der damit um 5,7 Prozent abnahm. Das EBITDA hingegen verbesserte sich von 78,4 Mio. Euro auf 85,1 Mio. Euro. freenet erwirtschaftete ein Konzernergebnis von 40,6 Mio. Euro, 56 Prozent mehr als in 2011. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von 0,32 Euro (2011: 0,2 Euro). Ferner wies das Unternehmen einen Free-Cash-Flow von 72,4 Mio. Euro gegenüber 72,5 Mio. Euro im Vorjahr aus.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...