freenet sichert Dividende über Cash-Flow

Dienstag, 17. Juli 2012 12:10
freenet Unternehmenslogo

MÜNSTER (IT-Times) - 2011 war für die freenet AG ein uneinheitliches Jahr. Der Umsatz sank zwar, doch das Ergebnis konnte gegenüber dem Vorjahr um 28 Prozent gesteigert werden. Der Free Cash-Flow belief sich auf 246 Mio. Euro.

Zu den Wettbewerbern von freenet zählt unter anderem die Deutsche Telekom AG. Vergleicht man den Free Cash-Flow beider Unternehmen, so wirken die 246 Mio. Euro von freenet geradezu gering. Im Geschäftsjahr 2011 lag der Free Cash-Flow der Deutschen Telekom bei 6,94 Mrd. Euro. Der Free Cash-Flow wird hierbei definiert als der Cash-Flow aus operativer Geschäftstätigkeit, bereinigt um den Cash-Flow aus Investitionstätigkeit. Damit bezeichnet er jene liquiden Mittel, die für die Ausschüttung an Aktionäre und für die Tilgung von Krediten zur Verfügung stehen. Er definiert somit die Innenfinanzierungskraft oder auch Ertragskraft eines Unternehmens.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...