Freenet: Fusion mit debitel / Talkline?

Freitag, 1. Juni 2007 00:00

HAMBURG - Gerüchten zufolge ist der Telekommunikations- und Internetanbieter Freenet AG (WKN: A0EAMM<FNT.FSE>) an einer Zusammenführung des eigenen Mobilfunkgeschäftes mit einem Wettbewerber interessiert.

Bei den Wettbewerbern könne es sich um die beiden Unternehmen debitel und Talkline handeln. Derzeit sind diese mehrheitlich im Besitz von Finanzinvestoren und ein Verkauf sei im Bereich des Möglichen. Freenet, Talkline und debitel besitzen kein eigenes Netz und mieten Kapazitäten von Netzbetreibern wie beispielsweise T-Mobile oder Vodafone/Arcor. Eine Fusion der Unternehmen mache durchaus Sinn, da Freenet damit die unter Druck geratene Mobilfunksparte stärken könne. Operative Kosteneinsparungen und dementsprechende Effizienzverbesserungen könnten erzielt werden. Bisher nahm Freenet zu den Spekulationen keinerlei Stellung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...