FreeMarkets kauft Covisint

Freitag, 2. Januar 2004 08:59

Der US-Softwarespezialist und Anbieter von elektronischen Marktplätzen FreeMarkets (Nasdaq: FMKT<FMKT.NAS>, WKN: 928787<FMT.FSE>) übernimmt die Online-Handelsbörse Covisint für einen nicht näher genannten Kaufbetrag. Covisint gilt als einer der größten elektronischen Marktplätze in der Automobilindustrie. Die Übernahme der Online-Börse soll noch im Januar abgeschlossen werden, heißt es.

Covisints Kundenkarteien sollen in den Auktionsservice von FreeMarkets eingebunden werden, wobei Covisint in den nächsten drei Jahren entsprechende Umsatzbeiträge beisteuern soll. Darüber hinaus wird FreeMarkets mit DaimlerChrysler, General Motors und Ford drei der fünf Gründungsmitglieder Covisints weiter betreuen. Die Autohersteller hatten die Online-Börse im Jahre 2000 gemeinsam mit dem US-Softwarehersteller Commerce One ins Leben gerufen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...