Freemarkets erhöht Quartalsprognosen

Freitag, 7. September 2001 10:58

Der B2B-Softwareanbieter FreeMarkets (Nasdaq: FMKT, WKN: 928787) hat seine Prognosen für das laufende Quartal im Rahmen eines Analystentreffens erhöht.

Die Umsätze werden bei 39,8 bis 40,6 Mio. Dollar liegen. Damit rechnet das Unternehmen mit um 300.000 bis 1,1 Mio. Dollar höheren Umsätzen als noch vor zwei Monaten. Das Umsatzwachstum wird im vergleich zum vorhergehenden Quartal 6 bis 8 Prozent betragen. Der Verlust pro Aktie wird zwischen 0,07 und 0,09 Dollar pro Aktie erwartet. Dies ist 2 bis 4 Cents besser als die vorherigen Unternehmensprognosen und die Analystenerwartungen. Das Unternehmen sieht ebenfalls verbesserte Gewinnmargen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...