France Telecom will in Ägypten zukaufen

Mobilfunk

Freitag, 13. April 2012 17:38
France_Telecom_Orange_1.JPG

PARIS (IT-Times) - Die France Telecom hat große Akquisitionspläne: Der französische Telekommunikationskonzern will den ägyptischen Mobilfunkanbieter ECMS zu weiten Teilen übernehmen.

Bereits momentan üben die Franzosen die Kontrolle über ECMS aus. Für die verbleibenden Anteile an dem Unternehmen will die France Telecom S.A. (WKN: 906849) insgesamt rund 1,5 Mrd. Euro an die Aktionäre zahlen. Freien Teilhabern sollen pro Anteilsschein 25,51 Euro geboten werden. Die ägyptische Regulierungsbehörde EFSA muss das Vorhaben noch absegnen, bevor der Deal spruchreif wird.

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...