France Telecom will Amena-Übernahme

Mittwoch, 27. Juli 2005 12:47
Orange

PARIS - Der TK-Konzern France Telecom S. A. (WKN: 906849) will den drittgrößten spanischen Mobilfunkanbieter Amena für 6,4 Mrd. Euro übernehmen. Das berichtete das Unternehmen heute in einem Statement.

Damit bestätigten sich nun die seit Wochen am Markt kursierenden Gerüchte über ein Engagement der France Telecom bei dem spanischen Anbieter. Den Anagaben zufolge wird France Telecom 80 Prozent der Anteile erhalten. Den fälligen Betrag will das Unternehmen unter anderem mit einer Kapitalerhöhung von drei Mrd. Euro finanzieren. Inklusive der Amena-Schulden, die France Telecom mit übernimmt, hat der Deal sogar ein Volumen von 10,4 Mrd. Euro

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...