France Telecom und Canal Plus kooperieren

Freitag, 19. März 2004 15:56
Orange

France Telecom (WKN: 906849): Der französische Telekommunikationskonzern France Telecom und der Pay-TV-Sender Canal Plus planen die Fusion ihrer Kabelfernsehsparten.

Mit diesem Merger entsteht der größte Anbieter von Kabelfernsehen in Frankreich. Die Anteilsmehrheit an dem neu entstehenden Unternehmen soll die France Telecom halten, während Canal Plus, eine Tochter der Medien- und Kommunikationsgruppe Vivendi, nur eine Minderheitsbeteiligung hält. Insgesamt ist der französische Kabel-TV-Markt in Bewegung gekommen, bereits in der vergangenen Woche hat der amerikanische Kabelanbieter United Global einen Deal in Höhe von 660 Mio. Euro ankündigt. United Global will den französischen Kabelsender Noos aufkaufen.

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...