France Telecom: Umsatz und Gewinn leicht gesteigert

Donnerstag, 2. August 2007 19:16
Orange

PARIS - Die France Telecom S.A. (WKN: 906849) gab heute die Ergebnisse des ersten Halbjahrs 2007 bekannt. Umsatz und Gewinn legten zu.

Im ersten Halbjahr wurde ein Umsatz von 25,9 Mrd. Euro ausgewiesen, ein Plus gegenüber dem Vorjahr um 2,1 Prozent. Der Umsatz des zweiten Quartals lag bei 13,06 Mrd. Euro nach 12,7 Mrd. Euro in 2006. Der operative Gewinn im Halbjahr erhöhte sich von 5,1 Mrd. Euro auf 5,4 Mrd. Euro. Es wurde ein Nettogewinn von 3,3 Mrd. Euro nach 2,3 Mrd. Euro im Vorjahr erzielt. Der organische Cash Flow sank allerdings leicht von 3,31 Mrd. Euro in 2006 auf 3,26 Mrd. Euro.

Die Unit Personal Communications Services (PCS) erzielte im ersten Halbjahr einen Gesamtumsatz von 14,1 Mrd. Euro (2006: 13,4 Mrd. Euro). Gleichzeitig gelang es France Telecom die Kundenzahl zu steigern: Insgesamt wurden 8,9 Millionen Nutzer bedient, davon 2,9 Millionen in Frankreich. In 2006 lag die Gesamtkundenzahl bei 2,9 Millionen, auf Frankreich entfielen 1,9 Millionen Kunden. Neben Frankreich ist France Telecom im Bereich PCS auch in Großbritannien, Polen, Spanien sowie anderen Ländern vertreten.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...