France Telecom testet neues Glasfasernetz

Montag, 31. Juli 2006 00:00
Orange

PARIS - Die France Telecom S.A. (WKN: 906849) gab bekannt, in Paris Gigabit-Glasfaserleitungen testen zu wollen. Für das Projekt wurden insgesamt 100 Kilometer neue Glasfaserleitungen verlegt. Für 70 Euro monatlich können 100 Teilnehmer diese Netz nun nutzen.

Die Nutzer an dem Pilotversuch erhalten einen Internet-Zugang, IP-TV sowie einen Telefonanschluss mit Flatrate. France Telekom bietet zudem interaktives Fernesehen und Videokonferenzen an. Content-Sharing und Online-Spiele sollen ebenfalls getestet werden. Die eingesetzte Technik Giga Passive Optical Network (GPON) ermöglicht eine Datenrate von bis zu 2,5 Gigabit je Sekunde. Zum Vergleich: Das neue VDSL-Netz der Deutschen Telekom, über das die Fußball-Bundesliga übertragen werden soll, ermöglicht eine Datenrate von 50 Mbit je Sekunde.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...