France Telecom streicht 22.000 Stellen

Montag, 19. Januar 2004 17:46
Orange

France Telecom (Paris: PWFT, WKN: 906849): France Telecom wird allein in diesem Jahr weltweit rund 14.500 Stellen abbauen, davon alleine in Frankreich 8.800 Arbeitsplätze betroffen.

Diese Meldung teilte das Unternehmen heute in Paris mit. Das Gros der Arbeitsplatzstreichungen soll über Pensionierungen und Frühpensionierungen abgewickelt werden. Daneben werden Stellen, welche von Angestellten, die in den öffentlichen Dienst wechseln, nicht wieder besetzt werden. Doch bei den 14.500 Stellen wird es nicht bleiben, in den Jahren 2003 bis 2005 sollen insgesamt 22.Stellen allein in Frankreich abgebaut werden. Auch dieser Stellenabbau soll über Pensionierungen realisiert werden.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...