France Telecom startet iPhone-Verkauf in Frankreich

Mittwoch, 28. November 2007 15:55
Apple_iPhone_small.jpg

PARIS - Der französische Telekomkonzern France Telecom (WKN: 906849) hat in Frankreich über seine Mobilfunktochter Orange mit dem Verkauf des von Apple entwickelten iPhones begonnen. In der Nacht zum Donnerstag sollen erste Bestellungen entgegen genommen werden.

Aufgrund des französischen Verbraucherschutzgesetzes muss France Telecom das Handy ohne Vertragsbindung anbieten, wobei das iPhone in Frankreich 749 Euro kostet. Damit ist das iPhone im Nachbarland deutlich günstiger als in Deutschland. T-Mobile verkauft das iPhone hier zu Lande seit wenigen Tagen ebenfalls ohne Vertrag, aber zu einem Preis von 999 Euro.

Meldung gespeichert unter: iPhone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...