France Telecom schmiedet strategische Allianz in China

Donnerstag, 17. Juni 2004 15:56
Orange

France Telecom (Paris: PFTE, WKN: 906849): Europas zweitgrößter TK-Anbieter France Telecom hat eine strategische Partnerschaft mit der China Telecommunications Corp. unterzeichnet, die in einem ersten Schritt durch den Aufbau eines gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungszentrums in China zementiert werden soll.

Wie das Unternehmen in einem Statement bekannt gab, soll diese Partnerschaft mit dem größten Festnetzanbieter Chinas den Beginn einer lang anhaltenden strategischen Allianz begründen, der verschiedene Bereiche umfasst. Die Durchführung des ersten gemeinsamen Projektes soll nach chinesischen Pressemeldungen einen Wert von etwa 20 Millionen Euro haben. Mit diesem Schritt macht die France Telecom, die von CEO Breton kürzlich gemachte Aussage wahr, noch in diesem Jahr zwei Forschungszentren in China bauen zu wollen, die insgesamt 500 französischen und chinesischen Ingenieuren einen Arbeitsplatz bieten sollen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...