France Telecom legt Rückwärtsgang ein

Netzbetreiber

Donnerstag, 3. Mai 2012 11:57
France_Telecom_Orange_1.JPG

PARIS (IT-Times) - Der französische Netzbetreiber France Telecom legte im Vergleich zum Vorjahr einen schlechteren Start hin. Für das erste Quartal 2012 wies das Unternehmen vor allem beim Cash-Flow einen deutlich gesunkenen Wert aus.

France Telecom erwirtschaftete im ersten Quartal 2012 einen um 1,8 Prozent gesunkenen Umsatz von 10,9 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) nahm um sieben Prozent ab und lag bei 3,4 Mrd. Euro. Der operative Cash-Flow sank indes um 10,7 Prozent und betrug 2,3 Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...