France Telecom: Hohe Schuldenlast

Donnerstag, 6. September 2001 09:45
Orange

France Telecom SA (Paris: PFTE, WKN: 906849): Am Mittwoch gab der französische Telekommunikationskonzern France Telecom seine Zahlen für das erste Halbjahr bekannt. Das Unternehmen meldete einen Nettogewinn in Höhe von 1,95 Mrd. Euro.

Noch im Vorjahr hatte der Gewinn im gleichen Zeitraum bei 3,82 Mrd. Euro gelegen. Das Unternehmen begründete den starken Gewinnrückgang um nahezu die Hälfte mit Goodwill-Abschreibungen, die in Höhe von 1,25 Mrd. Euro vorgenommen worden waren.

Wenig erfreulich ist die Schuldenlast des Unternehmens. Im ersten Halbjahr kletterten die Schulden um sechs Prozent auf 64,9 Mrd. Euro. Das ist in erster Linie auf die teure Einkaufstour des Unternehmens zurückzuführen. So schlug etwa der Kauf der Mobilfunktochter Orange mit 45 Mrd. Euro zu Buche.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...