France Telecom: Fusion mit TDC in der Schweiz

Mittwoch, 25. November 2009 10:41
Orange

PARIS (IT-Times) - Die France Telecom S.A. (WKN: 906849) scheint nach der geplanten Fusion mit T-Mobile in Großbritannien auf den Geschmack gekommen zu sein. Nun will das französische Unternehmen erneut durch einen Zusammenschluss wachsen - diesmal ist der Schweizer Markt im Visier.

Wie France Telecom heute mitteilte, werde das eigene Tochterunternehmen Orange Communications S.A. (Orange Switzerland) mit Sunrise Communications S.A. fusionieren. Sunrise gehört zum dänischen Telekommunikationsunternehmen TDC. France Telecom zahlt 1,5 Mrd. Euro an TDC und hält damit künftig 75 Prozent an dem Joint Venture. Weitere 25 Prozent der Anteile verbleiben im Besitz von TDC.

Nach Abschluss der Fusion werde das neue Gemeinschaftsunternehmen rund 3,4 Millionen Mobilfunk- sowie 1,1 Millionen Festnetz- und Internetkunden bedienen. Damit würde man über einen Marktanteil von 38 Prozent im Mobilfunkbereich sowie über 13 Prozent hinsichtlich des Festnetzes verfügen. Umgerechnet auf das Jahr 2008 hätte das geplante Joint Venture von France Telecom und TDC einen Umsatz von zwei Mrd. Euro sowie ein EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 534 Mio. Euro verbucht.

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...