France Telecom fallen kräftig

Montag, 14. Oktober 2002 17:09
Orange

Die Aktien des französischen Telekomriesen France Telecom SA (Paris: PFTE; WKN: 906849) fallen am heutigen Tag um mehr als 8,5 Prozent. Grund für den deutlichen Kursverlust sind Berichte der Zeitung La Tribune wonach das zweitgrößte Telekommunikationsunternehmen in Europa seine stark wachsenden Sparten veräußern will um die starke Verschuldung in den griff zu kriegen.

Thierry Breton, der Geschäftsführer des Unternehmens, sieht als die wichtigste Tätigkeit in seinem Amt, die Kosten des Unternehmens zu verringern. Die Schulden des Unternehmens belaufen sich derzeit auf 70 Mrd. Euro. Breton könnte nach Ansicht von Experten dem britischen Telekomriesen BT Group Plc. folgen und die Sparten Mobilfunk und Internet aus dem Konzern ausgliedern.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...