France Telecom dementiert Gerüchte über Privatisierung

Freitag, 4. Juli 2003 11:47
Orange

France Telecom (Paris: PFTE, WKN: 906849): Das Telekommunikationsunternehmen France Telecom hat heute Gerüchte dementiert, nachdem eine Privatisierung des mehrheitlich im Staatsbesitz befindlichen Konzerns bevor stehe.

Wie ein Unternehmenssprecher mitteilte, gebe es derzeit überhaupt keine Überlegungen dahin gehend, dass die France Telecom vollständig privatisiert wird. Spekulationen über eine Privatisierung hatten neue Nahrung erhalten, nachdem das französische Finanzministerium heute verlauten ließ, dass man an einer Gesetzesnovelle arbeite, die es den derzeit 100.000 bei der France Telecom beschäftigten Beamten ermöglichen soll, ihren Beamtenstatus auch im Falle einer Änderung in der Aktionärsstruktur zu behalten. Der Staat hält momentan noch 55 Prozent der Aktien des Unternehmens.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...