Foxconn will eine Million Mitarbeiter durch Roboter ersetzen

Montag, 1. August 2011 08:59
Foxconn_Logo.png

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Technologiekonzern und Auftragshersteller Foxconn Electronics will in den nächsten drei Jahren eine Million Mitarbeiter durch Roboter ersetzen, um so den steigenden Lohn- und Personalkosten Einhalt zu gebieten, meldet die Nachrichtenagentur Xinhua News.

Mit dem Schritt sollen nicht nur die Personalkosten gesenkt, sondern auch die Effizienz im Unternehmen verbessert werden, so Foxconn-Gründer und Chairman Terry Gou. Derzeit betreibt Foxconn bereits 10.000 Roboter in seinen Werken. Im nächsten Jahr soll die Zahl der Roboter auf 300.000 Einheiten steigen, in drei Jahren auf eine Million, so Gou.

Meldung gespeichert unter: Hon Hai Precision Industry Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...