Foxconn startet Alleingang mit eigener Smartwatch

Consumer Electronics

Freitag, 28. Juni 2013 09:37
Foxconn_Logo.png

TAIPEI (IT-Times) - Gerüchte um eine iWatch, also eine Smartwatch aus dem Hause Apple halten sich schon länger. Foxconn, Stammproduzent von Apple, hat nun vorgelegt und eine hauseigene Smartwatch präsentiert.

Auf einer Aktionärsversammlung am Vortag hat Foxconn eine Smartwatch vorgestellt, die sich kabellos mit einem iPhone verbinden und somit eingehende Anrufe sowie Facebook-Push-Mitteilungen anzeigen kann. Darüber hinaus hat die Smartwatch eine sogenannte Health-Funktion, die neben dem Puls des Trägers auch die Atmung und andere Vitalfunktionen überwacht. Sollten diese nicht voll zufriedenstellend sein, soll die Smartwatch aus dem Hause Foxconn entsprechende Tipps zur Verbesserung der gesundheitlichen Lage des Trägers parat haben. Die entsprechenden Daten sollen, so der Plan, mit einem Fingerabdrucksensor zugänglich sein. Das Modell befindet sich jedoch noch in der Entwicklung und soll, neben den genannten Features, noch eine Reihe weiterer Funktionen erhalten, so der Nachrichtendienst Watch China Times.

Meldung gespeichert unter: Hon Hai Precision Industry Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...