Foxconn: Kooperation mit Alibaba und 21 Vianet

WLAN-Netze

Freitag, 28. November 2014 09:47
Foxconn Unternehmenslogo

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Auftragshersteller Foxconn Electronics hat eine Kooperation mit Chinas E-Commerce-Giganten Alibaba und dem chinesischen Internet-Infrastrukturspezialisten 21 Vianet Group geschlossen.

Im Mittelpunkt des Abkommens mit der Stadtregierung in Guyang im Südwesten Chinas steht der Aufbau eines stadtweiten WiFi-Netzes samt Hotspots und kostenfreien Internetzugangsservices, so der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf Foxconn-Aussagen. Die erste Projektphase des WLAN-Netzes soll bis Juni 2015 in Betrieb gehen, das gesamte Stadtnetz soll dann binnen drei Jahren komplettiert werden, so Foxconn. Zudem unterzeichneten Foxonn, 21 Vianet und die Stadtregierung von Guiyang mit der Guizhou Broadcasting & TV Information Network ein Abkommen, um ein Cloud Computing Center in der Stadt zu errichten.

Meldung gespeichert unter: WLAN

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...