Founder verklagt Blizzard Entertainment

Dienstag, 14. August 2007 14:18
Vivendi

Der chinesische PC-Hersteller Founder Technology Group hat die Vivendi-Tochter Blizzard Entertainment auf Copyright-Verstöße im Zusammenhang mit dem Online-Rollenspiel „World of Warcraft“ verklagt, berichtet das chinesische Internet-Portal Sina. Im Rahmen einer vor dem Beijing Superior People's Court eingereichten Klage wirft der chinesische Hersteller Blizzard vor, fünf Zeichen im Bezug auf die Bezeichnung der Charaktere in der chinesischen WoW-Version genutzt zu haben.

<img src="uploads/RTEmagicC_wow_China.gif.gif" style="width: 300px; height: 150px;" alt=""></img>

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...