Fortec Elektronik: Nur wenige Wolken am blauen Himmel

Donnerstag, 11. Oktober 2012 13:02
Fortec Elektronik

LANDSBERG/LECH (IT-TIMES) - Die Umsatzerlöse der Fortec Elektronik AG lagen im Geschäftsjahr 2011/2012 leicht über Vorjahresniveau. Nach Steuern verdiente der finanziell kerngesunde deutsche Zulieferer für die Investitionsgüter-Industrie allerdings weniger als im Vorjahr.

Mit 47,8 Mio. Euro lag der Umsatz der der Fortec Elektronik AG (WKN: 577410) nur geringfügig über dem Vorjahreswert von 47,5 Mio. Euro, markierte damit allerdings den Höchststand in der 28-jährigen Geschichte des Unternehmens. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (unter Wegfall von Sonderfaktoren des Vorjahres) lag bei 2,9 Mio. Euro nach einem Wert von 3,7 Mio. Euro im Vorjahr. Unter dem Strich stand am Ende des Geschäftsjahres 2011/2012 ein Nachsteuerergebnis von 2,2 Mio. Euro oder 0,75 Euro je Aktie. Ein Jahr zuvor hatte Fortec Elektronik einen Jahresüberschuss von 2,8 Mio. Euro respektive 0,94 Euro gemeldet. Deutliche Zuwächse gab es beim operativen Cash-Flow, der binnen Jahresfrist um 1,9 Mio. Euro auf 2,8 Mio. Euro schnellte.

Meldung gespeichert unter: Fortec Elektronik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...