Flock zählt auf Googles Chrome

Mittwoch, 23. Juni 2010 10:49
Google Chrome

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Browser Chrome von Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) wird künftig von Flock genutzt. Der auf Social Networks spezialisierte Webbrowser will sich von Firefox trennen.

Der Browser Flock ist eine Art Tuning-Version eines zugrunde liegenden Programms und damit kein eigenständiger Browser. Bisher war dieses Programm Firefox, zukünftig werde es jedoch durch Googles Chrome ersetzt, berichtete <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Spiegel Online. Trotz des renommierten Mozilla-Browsers Firefox sei Flock auf dem internationalen Markt zu klein. Daher habe sich das Unternehmen für Chrome entschieden, um weiter wachsen zu können.

Meldung gespeichert unter: Chrome

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...