Flextronics zufrieden mit Quartalszahlen

Dienstag, 26. Oktober 2004 12:16

Felxtronics International Ltd. (WKN: 890331<FXI.FSE>): Flextronics hat die Ergebnisse des am 30. September 2004 zuende gegangenen zweiten Quartals 2004 veröffentlicht. Der Umsatzerlös stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18 Prozent auf 4,1 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn erhöhte sich im selben Zeitraum um 107 Prozent auf 98,5 Mio. US-Dollar oder 0,17 US-Dollar pro Aktie. Nach US-GAAP erzielte Flextronics einen Nettogewinn in Rekordhöhe von 92,6 Mio. US-Dollar oder 0,16 US-Dollar je Aktie, verglichen mit einem Nettoverlust von 100,1 Mio. US-Dollar oder 0,19 US-Dollar je Aktie im zweiten Quartal 2003. Der Cash Flow lag im dritten Quartal 2004 bei annährend 98 Mio. US-Dollar, während die Liquidität um 20 Prozent auf 1,45 Mrd. US-Dollar stieg. Der Verschuldungsgrad nahm gleichzeitig um 27 Prozent ab.

Die von Flextronics abgegebenen Prognosen für das laufende Quartal gehen von einem Gewinn je Aktie zwischen 0,18 und 0,21 US-Dollar und einem Umsatz zwischen 4,1 Mrd. und 4,4 Mrd. US-Dollar aus. Für das darauf folgende im März 2005 endende Quartal rechnet das Unternehmen mit einem Gewinn von 0,15 bis 0,18 US-Dollar pro Aktie und einem Umsatz zwischen 3,8 Mrd. und 4,2 Mrd. US-Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...