Flextronics verbucht Gewinnsteigerung

Mittwoch, 31. Januar 2007 00:00

SINGAPUR - Beim weltweit größten Auftragshersteller Flextronics International Ltd (Nasdaq: FLEX<FLEX.NAS>, WKN: 890331<FXI.FSE>) geht es weiter aufwärts. Das Unternehmen verkündete die Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Fiskaljahres.

Dabei erwirtschaftete Flextronics im dritten Quartal 2006 einen Umsatz in Höhe von 5,42 Mrd. US-Dollar und steigerte damit den Umsatz verglichen zum Vorjahrsquartal um 31 Prozent. Der Gewinn summierte sich in dem am 31. Dezember 2006 abgelaufenen Quartal auf 118,6 Mio. Dollar bzw. 20 US-Cent pro Aktie. Im Jahr zuvor erzielte Flextronics noch einen Gewinn in Höhe von 42 Mio. Dollar bzw. sieben Cent je Aktie. Abzüglich Wertpapieroptions- und Restrukturierungskosten summierte sich der Nettogewinn auf 135,8 Mio. Dollar bzw. 23 Cent pro Aktie. Im Vorjahr stand noch ein Gewinn auf gleicher Basis in Höhe von 118,4 Mio. Dollar bzw. 20 US-Cent pro Aktie in den Büchern.

Marktbeobachter gingen zuvor von einem Gewinn von 22 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 5,22 Mrd. Dollar aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...