Flextronics erweitert indische Kapazitäten

Donnerstag, 6. Oktober 2005 11:55

SINGAPUR/INDIEN - Flextronics International Ltd. (WKN: 890331<FXI.FSE>) setzt weiterhin auf Indien. Aus diesem Anlass erfolgte heute die Unterzeichnung eines Memrandum of Understandings zwischen der Provinzregierung von Tamil Nadu und dem weltweit tätigen Auftragsproduzent.

Die getroffene Vereinbarung bezieht sich auf den Bau eines Industrieparks in Chennai, der die bisherige Infrastruktur des Unternehmens in Indien ergänzen und vergrößern soll. Flextronics ist seit 2000 in Indien aktiv und unterhält bisher Produktions- und Forschungseinrichtungen in Pondicherry, Bangalore, Chennai und Gurgaon. In den vier Standorten werden mittlerweile rund 5.000 Mitarbeiter beschäftigt. Im erweiterten Industriepark in Chennai soll ab Juni 2006 die Arbeit aufgenommen werden. Mit dem Bau werde daher schnellstmöglich begonnen, so ein Sprecher von Flextronics. Details über den finanziellen Umfang des Projekts wurden nicht genannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...