FJA mit Großauftrag

Dienstag, 9. Juli 2002 11:20

FJA AG (WKN: 513010<FJA.FSE>): Das Beratungs- und Softwarehaus FJA ist von der Versicherungskammer Bayern (VKB) mit der Lieferung und Implementierung seiner Standardsoftware Life Factory beauftragt worden.

Genutzt werden soll das System als zentrales Bestandsführungssystem der betrieblichen Altersversorgung der S-Finanzgruppe und zur Führung des Privatkundenbestands. Wie FJA weiter mitteilte ist ein Letter of Intent, also eine Absichtserklärung, bereits unterzeichnet. Die Vertragsunterzeichnung soll in Kürze erfolgen. Bereits geliefert habe FJA ein Release 3 der Life Factory-Software, das im Herbst gegen das dann verfügbare Release 4 ausgetauscht werde. Das Auftragsvolumen beläuft sich den Angaben zufolge auf einen deutlich zweistelligen Millionen-Euro-Betrag.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...