FJA: Gewinn nach Steuern legt in Q2 um 40 Prozent zu

Mittwoch, 7. August 2002 10:31

Das Softwareunternehmen FJA AG (WKN: 513010<FJA.FSE>) hat heute die Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt. Diese fielen sehr positiv aus, da der auf Softwareprodukte für die Versicherungswirtschaft, die Finanzdienstleistungsbranche und Bausparkassen spezialisierte Konzern einen kräftigen Gewinnanstieg berichten konnte.

So stieg der Gewinn nach Steuern in den drei Monaten bis zum 30. Juni um ca. 40 Prozent auf 3,7 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte um rund 30 Prozent auf 5,5 Mio. Euro zulegen. Erfreulich ist auch die Umsatzentwicklung. Diese konnte ein Wachstum von 13 Prozent auf 31 Mio. Euro für sich in Anspruch nehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...