Fiserv weniger profitabel

IT-Finanzdienste

Donnerstag, 2. Mai 2013 16:41
Fiserv

BROOKFIELD (IT-Times) - Fiserv musste im ersten Quartal 2013 einen Rückgang beim Nettoergebnis hinnehmen. Die Umsatzerlöse des amerikanischen IT-Finanzdienstleisters verbesserten sich hingegen geringfügig.

Diese stiegen gegenüber dem Vorjahresquartal von 1,1 Mrd. auf nunmehr 1,15 Mrd. US-Dollar (GAAP). Mit 211 Mio. Dollar blieb das operative Ergebnis von Fiserv (Nasdaq: FISV, WKN: 881793) allerding hinter dem Vorjahreswert von 239 Mio. Dollar zurück. Auch das Nettoergebnis zeigte rückläufige Tendenz und sank von 132 Mio. im ersten Quartal 2012 auf 117 Mio. Dollar in den ersten drei Monaten dieses Jahres. Entsprechend gab das verwässerte Ergebnis je Aktie von 0,94 auf 0,86 Dollar nach.

Meldung gespeichert unter: Fiserv

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...