Fiserv schluckt M-Com und nimmt Mobile-Banking-Markt ins Visier

Dienstag, 1. März 2011 15:12
M_Com.gif

BROOKFIELD (IT-Times) - Der amerikanische IT-Finanzspezialist Fiserv hat sich durch eine Übernahme verstärkt und übernimmt den Mobile-Banking-Spezialisten Mobile Commerce Ltd (M-Com). Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Beide Unternehmen arbeiteten seit 2008 zusammen, womit Fiserv (Nasdaq: FISV, WKN: 881793) durch die Akquisition gleichzeitig einen langjährigen Partner übernimmt. So hat Mobile Commerce unter anderem die Lösung Mobile Money für Fiserv und andere Finanzinstitutionen entwickelt.

Meldung gespeichert unter: Fiserv

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...