First Solar weist überraschenden Verlust aus - Aktien brechen ein

Mittwoch, 29. Februar 2012 16:16
FirstSolarCampus.gif

TEMPE (IT-Times) - Der weltweit führende Dünnschichtsolarhersteller First Solar hat im vergangenen vierten Quartal 2011 überraschend einen Verlust ausgewiesen. Gleichzeitig senkte das Unternehmen seinen Umsatzausblick für das laufende Gesamtjahr 2012. First Solar geben im frühen Handel um knapp zehn Prozent nach.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet First Solar einen Umsatzanstieg auf 660 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 610 Mio. Dollar in der Vorjahresperiode. Dabei musste First Solar einen Nettoverlust von 413,1 Mio. Dollar oder 4,78 Dollar je Aktie ausweisen, nachdem der US-Solarkonzern im Vorjahr noch einen Nettogewinn von 155,9 Mio. Dollar oder 1,80 Dollar je Aktie erwirtschaften konnte. Vor allem Abschreibungen auf verschiedene Komponenten und Wertberichtigungen im Bezug auf die Übernahme von OptiSolar und NextLight hätten die Ergebnisse belastet.

Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalbelastungen konnte First Solar (Nasdaq: FSLR, WKN: A0LEKM) einen Nettogewinn von 1,26 Dollar je Aktie ausweisen, womit das Unternehmen die Gewinnerwartungen der Analysten deutlich verfehlte. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Nettogewinn von 1,53 Dollar je Aktie bei Einnahmen von 784 Mio. Dollar gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...