First Solar: Staatliche Bürgschaft für Antelope Valley Solar Ranch in der Schwebe

Freitag, 10. Februar 2012 17:20
First Solar

TEMPE (IT-Times) - Der US-Dünnschichtsolarspezialist First Solar kämpft weiter mit Problemen. Wie das Unternehmen mitteilt, hat das US-Energieministerium eine Bürgschaft in Höhe von bis zu 646 Mio. Dollar für das Antelope Valley Solar Ranch One Projekt vorerst auf Eis gelegt, so Reuters.

Hintergrund seien Probleme im Zusammenhang mit der Baugenehmigung des geplanten Solarprojekts. Die Bürgschaft bzw. Fördergelder werden daher nicht mehr bis zum 24. Februar 2012 eintreffen, heißt es. Sollte sich nichts mehr an der aktuellen Situation ändern, wäre First Solar sogar gezwungen, das Solarprojekt von Exelon Corp für rund 75 Mio. Dollar plus Kosten zurückzukaufen, wie das Unternehmen mitteilt.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...