First Solar kauft TetraSun und glänzt mit positivem Ausblick

Solartechnik

Donnerstag, 11. April 2013 08:51
First-Solar_logo.gif

TEMPE (IT-Times) - Zuletzt überwogen zwar Gewinnmitnahmen, dennoch entwickeln sich die Geschäfte bei First Solar offenbar positiv. Der weltweit führende Dünnschichtsolarspezialist hat seinen Ausblick für das laufende Gesamtjahr 2013 konkretisiert, zudem will das Unternehmen den PV-Spezialisten TetraSun von JX Jippon kaufen.

Für 2013 erwartet First Solar (Nasdaq: FSLR, WKN: A0LEKM) nunmehr einen Umsatz zwischen 3,8 und 4,0 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn soll sich auf Jahressicht zwischen 4,00 und 4,50 US-Dollar je Aktie bewegen, womit First Solar deutlich über den bisherigen Analystenprognosen liegt. 3,6 Mrd. US-Dollar an Umsätzen sollen aus dem System-Geschäft kommen. An der Wall Street war man bislang nur von Einnahmen von 3,15 Mrd. Dollar sowie von einem Nettogewinn von 3,46 Dollar je Aktie ausgegangen. Im Zuge des optimistischen Ausblicks kletterten First Solar Aktien zeitweise um mehr als 45 Prozent. Am Vortag beherrschten Gewinnmitnahmen das Geschehen, so das First Solar Aktien wieder um 7,7 Prozent nachgaben.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...