First Solar kann Gewinne verdoppeln und hebt Ausblick an

Solarkonzern

Mittwoch, 7. Mai 2014 16:58
First-Solar_logo.gif

TEMPE (IT-Times) - Der US-Solarkonzern First Solar hat im vergangenen ersten Quartal 2014 seinen Nettogewinn nahezu verdoppeln können, nachdem das Unternehmen erste Umsätze aus einem Solarprojekt in Kalifornien eingestrichen hat. First Solar bezieht erste Umsätze aus dem Solarprojekt Campo Verde, welches an Southern Co im April 2013 verkauft wurde. Jedoch hatte First Solar einen Wartungsvertrag über eine Laufzeit von zehn Jahren abgeschlossen.

Für das vergangene erste Quartal 2014 meldet First Solar (Nasdaq: FSLR, WKN: A0LEKM) einen Umsatzanstieg um 26 Prozent auf 950,2 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 755,2 Mio. Dollar im Jahr vorher. Im vergangenen ersten Quartal 2014 konnte First Solar einen Nettogewinn von 112 Mio. Dollar oder 1,10 Dollar je Aktie erwirtschaften, nach einem Profit von 59,1 Mio. Dollar oder 66 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte First Solar die Analystenerwartungen deutlich übertreffen, die im Vorfeld mit Einnahmen von 838 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 56 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...