First Solar: Gewinn steigt um 81 Prozent - Ausblick angehoben

Donnerstag, 2. August 2012 10:23
First Solar

TEMPE (IT-Times) - Der weltweit führende Dünnschichtsolarspezialist First Solar hat seinen Gewinn im vergangenen zweiten Quartal 2012 kräftig steigern können, nachdem das Unternehmen einen Strategiewechsel vollzog und verstärkt auf das Projektgeschäft setzte. First Solar-Aktien klettern nachbörslich um mehr als 18 Prozent.

Der Umsatz von First Solar (Nasdaq: FSLR, WKN: A0LEKM) kletterte im vergangenen zweiten Quartal 2012 um 80 Prozent auf 957,3 Mio. US-Dollar, nachdem das Solarmodulehersteller größere Solarprojekte an Versorger wie Exelon verkaufen konnte. Der Nettogewinn zog um 81 Prozent auf 111 Mio. US-Dollar oder 1,27 Dollar je Aktie an, nach einem Profit von 61,1 Mio. Dollar oder 70 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte First Solar einen Nettogewinn von 1,65 Dollar je Aktie realisieren und damit die Analystenerwartungen deutlich in den Schatten stellen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld nur mit Einnahmen von 822 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 92 US-Cent je Aktie gerechnet.

Laut First Solar Chef Jim Hughes profitierte das Unternehmen vom Wachstum seiner internen Entwicklungseinheit. Während Konkurrenten Solarmodule an Entwickler und Händler verkaufen würden, sei First Solar weniger dem starken Preisverfall bei Solarmodule ausgesetzt. Derzeit führe First Solar Verhandlungen mit Joint Venture Partnern über den Verkauf von First Solar Solarprojekten, so Hughes im Conference Call.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...