First Solar erhält grünes Licht für neue 50-Megawatt-Anlage

Neues 50-Megawatt-Solarprojekt

Donnerstag, 6. Juni 2013 16:04
First-Solar_logo.gif

TEMPE (IT-Times) - Der US-Solarkonzern First Solar hat einen großen Schritt zum Bau einer neuen 50-Megawatt-Solarstromanlage gemacht. Das Unternehmen hat einen entsprechenden Kontrakt mit dem US-Bundesstaat New Mexico in Vertretung durch Commissioner Ray Powell unterzeichnet, wodurch die Konditionen des Solarprojekts zwischen Stromerzeuger- und -abnehmer festgelegt werden.

Im Rahmen des Abkommens verpflichtet sich El Paso Electric zur Abnahme von 50-Megawatt Solarstrom in den nächsten 25 Jahren. Damit steht dem Bau einer neuen 50-Megawatt-Solarstromanlage in Luna County nichts mehr im Wege. Das 50-Megawatt-Projekt wird zunächst 300 neue Jobs während der Konstruktion schaffen, heißt es bei First Solar (Nasdaq: FSLR, WKN: A0LEKM). Nach der Fertigstellung werden El Paso Electric Kunden von umweltfreundlicher Solarenergie profitieren, heißt es. Darüber hinaus werden die Leasing-Einnahmen für den Bundesstaat Einnahmen von bis zu 40 Mio. US-Dollar über einen Zeitraum von 40 Jahren generieren.

Meldung gespeichert unter: Solarkraftwerke

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...