First Data: Gewinn runter, Umsatz rauf

Freitag, 14. Oktober 2005 18:41

DENVER (COLORADO) - Der US-amerikanische Payment-Spezialist First Data (NYSE: FDC<FDC.NYS>, WKN: 883914<FDC.FSE>) legte heute die Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres vor. Der Nettogewinn ging um acht Prozent zurück, während der Umsatz um zwölf Prozent stieg.

Der im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum zu verzeichnende Gewinnrückgang auf 421,5 Mio. US-Dollar oder 54 Cent je Aktie sei primär durch einmalige Aufwendungen bedingt. Vor allem die Integrationskosten für den übernommenen Wettbewerber Concord EFS und Investitionen für den mobilen Bezahlservice Encorus hätten das Ergebnis allein um sechs Cent pro Unternehmensanteil nach unten gedrückt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...