Feuergefährliche Notebooks auch von Compaq

Montag, 30. Oktober 2000 11:03

Compaq Computer Corp. (NYSE, CPQ, WKN: 868576) : Compaq gab heute den Rückruf von 55.000 Notebook-Batterien, wegen Feuergefährlichkeit bekannt. Laut eigenen Angaben solle jeder betroffene Kunde zwei Ersatzbatterien erhalten, hieß es von Seiten des Unternehmens.

Betroffen seien die Modelle Armade E500 und V300. Die Rückrufaktion beziehe sich vor allem auf die Batterien, die in der Zeit vom 2. Juni bis 10. Juli diesen Jahres hergestellt wurden. Diese würden sich überhitzen, Rauch erzeugen und somit den Notebook-Computer schädigen. Nach Compaq-Angaben sehe man keinerlei Zusammenhang zwischen den eigenen und den in jüngster Zeit bei anderen Herstellern aufgetretenen Schwierigkeiten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...