Faro hebt Umsatzschätzungen an

Montag, 18. Oktober 2004 09:15

Der amerikanische Softwareentwickler und Anbieter von 3D-basierten Meßsystemen, Faro Technologies (Nasdaq: FARO<FARO.NAS>, WKN: 909382<FT1.BER>), hebt seine Umsatzschätzungen für das laufende Jahr an. Demnach rechnet der Computer- und 3D-Spezialist nunmehr mit einem Umsatz von 94 bis 100 Mio. US-Dollar, während Analysten im Vorfeld nur von Einnahmen von 93 Mio. Dollar für das laufende Gesamtjahr ausgingen.

Demnach kletterte der Auftragseingang im vergangenen Septemberquartal um 35 Prozent auf 23,4 Mio. Dollar, nach 17,3 Mio. Dollar im Jahr vorher. Detaillierte Zahlen zum vergangenen dritten Quartal will Faro am 4. November vorlegen. Analysten rechnen diesbezüglich mit einem Umsatz von 22,6 Mio. Dollar und mit einem operativen Gewinn von 20 US-Cent je Anteil.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...