Fantastic: Schwache Umsatzentwicklung

Breitband-Technologien

Freitag, 22. Februar 2002 09:43

Fantastic Corp. (WKN:924382): Der Anbieter von Softwarelösungen für die Breitbandübertragung von Multimediainhalten, Fantastic, hat heute morgen die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2001 bekannt gegeben.

Dabei musste Fantastic offenbar einen drastischen Umsatzrückgang hinnehmen. So seien mit 7,1 Millionen US-Dollar in 2001 nur noch 41 Prozent der 17,1 Millionen US-Dollar des Vorjahres umgesetzt worden. Das entspricht einem Rückgang von 59 Prozent. Allein im vierten Quartal 2001 sei der Umsatz von 2,1 Millionen US-Dollar im entsprechenden Vorjahresquartal auf 1,5 Millionen US-Dollar zurückgegangen.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...