Fallende Preise im Internet- und Mobilfunkmarkt

Freitag, 6. Juli 2007 00:00

WIESBADEN - Während die Preise für Telefondienstleistungen im Festnetzbereich steigen, wird das Mobiltelefonieren und die Internetnutzung günstiger, so vermeldete das statistische Bundesamt am heutigen Freitag.

Die Preise für die Internet-Nutzung lagen nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes im Juni 2007 um 5,8 Prozent unter dem Niveau von Juni 2006. Gegenüber dem Vormonat fielen die Preise um 1,2 Prozent. Das Mobiltelefonieren verbilligte sich zwischen Juni 2006 und Juni 2007 um 2,3 Prozent. Verglichen zum Vormonat konnte ein Preisrückgang um 0,1 Prozent ausgewiesen werden. Aufgrund dieser Entwicklung geraten die Gewinnmargen von Mobilfunkanbietern wie Vodafone Plc. (WKN: A0J3PN) oder der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750) weiter unter Druck.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...